Britta Wrage neue CDU Vize-Chefin in Sülfeld

Von links nach rechts: Marek Krysiak (Mitglied des Kreistags), Karl-Heinz Wegner (1. Bürgermeister), Thomas Ahnfeldt (1. Vorsitzender), Ole Plambeck (Mittglied des Landtags), Britta Wrage (stv. Vorsitzende)

Sülfeld –  Der CDU-Ortsverband Sülfeld veranstaltete am 15. Februar seine jährliche Ortsmitgliederversammlung. Auf der Tagesordnung standen die Berichte des Vorstandes, des Bürgermeisters sowie diverse Wahlen. Als besonderer Gast nahm auch der Landtagsabgeordnete Ole Plambeck an der Veranstaltung teil.

In seiner Rede blickte der Vorsitzende Thomas Ahnfeldt auf das erfolgreiche Abschneiden bei der Kommunalwahl 2018 sowie auf die zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen zurück.

Es waren diverse Vorstandspositionen neu zu besetzen bzw. zu bestätigen. So wurde Britta Wrage zur stv. Vorsitzenden, Timo Köneking zum Kassenwart, Christian Jahns zum Schriftführer, Frank Kriebel zum Pressereferenten, Dieter Krüger zum Beisitzer sowie Doris Pless zur Beisitzerin und Mitgliederbeauftragten gewählt.

Als langjährige Mitglieder wurden Arnd Redepenning für 10- und Bärbel Brunckhorst für 35-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Bürgermeister Karl-Heinz Wegner ging in seinem Bericht auf die aktuellen laufenden und geplanten Projekte für die Gemeinde Sülfeld ein. Besonders hervorzuheben sind die KITA-Erweiterung, der Ausbau der Oldesloer Straße und die Erstellung eines Dorfentwicklungskonzeptes.

Der Landtagsabgeordnete Ole Plambeck berichtete über aktuelle Themen aus dem Landtag in Kiel. Es ging unter anderem um die Sanierung der Landesstraßen, die Reform der KITA-Finanzierung und des Finanzausgleichsgesetzes, die Neuberechnung der Grundsteuer sowie die Fortschreibung des Landesentwicklungsplans.

Zum Abschluss der Veranstaltung durften sich alle Teilnehmer über eine kräftige Gulaschsuppe freuen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

KPV aktiv im Kreis Segeberg

Die kommunalplitische Vereinigung (KPV) ist eine aktive Vereinigung der CDU im Kreis Segeberg. Nach einem erfolgreichen Revival im letzten Jahr mir einem komplett neuen Team sind im neuen Jahr zahlreiche Aktivitäten geplant.

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

KPV – Planungssicherheit für unsere Kommunen

GVFG gibt Planungssicherheit für unsere Kommunen!
Kiel, den 15. Februar 2019

Der Landtag hat mit der Verabschiedung des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG) unseren Kommunen im Land die Gewissheit gegeben, dass sie auch nach diesem Jahr weiterhin eine Förderung für wichtige Verkehrsprojekte erhalten.

Die Förderung beträgt bis zu 75 Prozent der förderfähigen Kosten, sofern es sich um Neubaumaßnahmen handelt. Aber auch die Erneuerung von Straßendecken ist mit 50 Prozent förderfähig, wenn es sich um Bundes-, Landes- oder Kreisstraßen in kommunaler Baulast handelt.

Die Kommunen können sich vor allem darüber freuen, dass erstmals die Mittel zukünftig dynamisiert werden und damit jährlich um zwei Prozent ansteigen werden. Bis zum Jahr 2035 bedeutet dies einen Aufwuchs auf fast 60 Millionen jährlich. Damit gibt das Land den Kommunen Planungssicherheit für die kommenden 15 Jahre.

Ein Drittel der vorgesehenen GVFG-Mittel wird für Zwecke des öffentlichen Personennah- und des Radverkehrs eingesetzt – auch für diesen Bereich ist damit jetzt eine Anschlusslösung der bisherigen Regelung gefunden worden.

Außerdem bleiben die 11,5 Millionen Euro in voller Höhe bestehen, die das Land jährlich im Rahmen des Finanzausgleichsgesetzes für Infrastrukturmaßnahmen in den Kommunen zur Verfügung stellt und auch das vereinbarte Kommunalpaket bleibt bestehen, wonach das Land den Kommunen bis 2020 mit jährlich 15 Millionen Euro beim Ausbau der kommunalen Infrastruktur unterstützt.

Falls sich zu dem Thema Fragen ergeben sollten, stehen wir Ihnen unter info@kpv-sh.de zur Verfügung.

Veröffentlicht unter Allgemein |